Für Umwelt und Wirtschaft

Grünliberale

Die Interessen von Umwelt und Wirtschaft werden nur von den Grünliberalen konsequent verbindend vertreten.

Umwelt + Wirtschaft = Arbeitsplätze

Die Kombination von Umweltanliegen mit wirtschaftlichen Interessen schafft Arbeitsplätze. Statt jedes Jahr mehrere Milliarden Schweizer Franken an erdöl- und erdgas-exportierende Länder zu zahlen, investieren wir besser in erneuerbare lokale Energieträger. Sie sichern und schaffen Arbeitsplätze bei Handwerkern, Zulieferern und Unternehmen.
Hier werde ich weiterhin als Verbindungsglied zwischen unserem Bezirk und dem Kanton dazu beitragen, dass die e-tech Region Knonaueramt nicht nur eine Vision, sondern auch Realität wird.

Eigenverantwortung und marktwirtschaftliche Anreize - auch im Gesundheitswesen

Umwelt und Wirtschaft sind voneinander abhängig. Nur die Kombination sichert unsere Lebensqualität und die Zukunft unserer Kinder. Die Politik soll Rahmenbedingungen schaffen, die Eigenverantwortung und persönliches Engagement stärken. Ich bevorzuge marktwirtschaftliche Instrumente und Anreize anstelle von Geboten und Verboten. Dies gilt auch in der Gesundheitspolitik. Das Ziel ist ein Gesundheitssystem, das Anreize zum Gesundbleiben schafft. Bei Krankheit sollten wir eine qualitativ hochstehende Versorgung anstreben, die effektiv und effizient arbeitet.
So setze ich mich für ein Gesundheitszentrum am Standort des Spitals Affoltern ein, das über ein starkes Ambulatorium mit Kooperationen und Spezialisierungen verfügt. So können Dienstleistungen angeboten werden, die dem Bedarf der Region und des Kantons entsprechen und zu Leistungsvereinbarungen führen. Dies ermöglicht das Weiterbestehen eines attraktiven und nachhaltigen Arbeitgebers.

Digital & Liberal: Für einen starken Kanton Zürich

Der Kanton Zürich ist der führende Unternehmensstandort der Schweiz. Damit dies auch in Zukunft so bleibt, sind unternehmerfreundliche Rahmenbedingungen wichtig. Unternehmerinnen und Unternehmer sollen sich auf ihr Kerngeschäft - die Führung der Firma – konzentrieren und sich nicht mit der Abarbeitung gesetzlicher Auflagen beschäftigen müssen. Die konsequente Vereinfachung von Gesetzen, der Abbau bürokratischer Auflagen sowie die Straffung von Verfahren bringen hier den notwendigen Freiraum.
Die Digitalisierung bietet eine grosse Chance, die es zu packen gilt. Hier muss der Kanton koordinierend vorangehen, auch um die potentiellen Risiken zu minimieren. Richtig angewendet, verspricht die Digitalisierung der Schweiz einen weiteren Innovationsschub, der Arbeitsplätze schafft.